Ein Jahr

Natur Jagd Hunting

Natur Jagd Hunting

Das Jahr hat kaum begonnen und es kam der Winter wie wir ihn als Fotografen gerne haben. 

Das große Problem für die Fotografen ist die Überwindung des inneren Schweinehundes sich warm anzuziehen und in diese, ach so schlimme Kälte zu gehen. Aber nach den ersten Bildern ist diese Kälte vergessen.

Gegenüber dem Sommer ist die Landschaft größer und friedlicher als im Sommer. Es gibt keine störenden Einflüsse und man kann entspannen und dabei schöne Bilder entstehen lassen

Auf alle Fälle sollte man sich ein Konzept machen und überlegen was will ich heute fotografieren, einfach losziehen um ein paar Bilder zu macht wenig Sinn, da man schnell merkt dass immer das eine oder andere wichtige Teil der Ausrüstung  fehlt.

Hier nun einige Bilde aus dem Winter der Monate Januar und Februar

Winter

Winter

Winter

Winter

Auch bei sonnigen Tagen bin ich immer mit einem Stativ unterwegs. Verschiedene ND und Verlaufsfilter sind ebenfalls mit dabei. Bei der Landschaftsfotografie nutze ich immer die Morgen- und Abendstunden. Die Natur verändert sich, besonders bei bewölktem Himmel in sehr kurzen Abständen ihre Gesicht. Licht und Schatten geben der Natur immer neue Gesichter und betonen verschiedene Details

Ich habe mir ein Ordnungsystem gebaut und eine Checkliste erstellt, das mir erlaubt schnell die notwendigen Sachen immer mitzunehmen. Aber dazu mehr einem späteren Artikel.

Zu einigen Fototouren haben wir uns an einem unserer online digitalen Fotostammtischen verabredet.

 

Bachlauf im Winter

Bachlauf im Winter

 

Als Alternative zu den Bildern, hier ein kleines Video.

 

Das Frühjahr hat Einzug gehalten ….

 

 

Rehe im grossen Sprung

Rehe im grossen Sprung in der Landwirtschaft

Rehe im grossen Sprung in der Landwirtschaft

Rehe im grossen Sprung in der Landwirtschaft

Rehe im grossen Sprung in der Landwirtschaft

Rehe im grossen Sprung in der Landwirtschaft

Zwischen diesen Bildern lagen genau 7 Tage. Wir hatten -10 Grad und danach + 18 Grad. Das beste für das Seele und den Fotografen

Bachlauf im Frühjahr

Bachlauf im Frühjahr

Das Frühjahr hat in dem Wald Einzug gehalten. Der Wald wird vom Boden her grün. Die Farbe ist noch ganz zart und sehr hell. Im laufe der nächsten Wochen wird das Blattwerk dunkler.

Damit wir ungestört Bilder gestalten können, bin ich immer während der Woche unterwegs. Am Wochenende sind zu viele Spaziergänger unterwegs.

 

Der Sommer  ist da…..

Sommer

Sommer

Aktuell sind die meisten Getreideäcker abgeerntet. Nun steht die Maisernte vor der Tür.

Bei den verschiedenen Ernten kann man sehr schöne Bilder von der Technik machen die in der Landwirtschaft verwendet wird. Wenn man die Getreide- oder Maisernte fotografiert, kann man auch gleichzeitig die Veränderung der Landschaft erkennen. Sehr gut eignen sich auch hier kleine Videoclips. In ein paar Jahren erkennt man hier schön die Veränderungen in der Natur und bei der Technik die von den Landwirten eingesetzt werden.

Getreideernte

Getreideernte

 

Die Mähdrescher sind schon sehr sehenswert.  Dies kann man in diesem Video sehen.

Bildbearbeitung in der Landschaftsfotografie

Meine Bildbearbeitung mache ich mit Photoshop und benutze dies als Unterstützung

Zuerst überlege ich mir für was ich die Bilder verwenden will, d.h. werden die Bilder ausgedruckt oder oder verwende ich diese als digitale Daten in verschidenenen Anwendungen.

 

Der Herbst hat begonnen ……..

Herbst Bilder

Herbst Bilder

Der Herbst hat begonnen, die  Tage werden kürzer und die Natur zeigt sich in ihren schönsten Farben.

Auch gibt uns die Natur  das, auf das wir das gesamte Jahr gewartet haben.  Zu dem Herbst gehört auch der goldene Oktober, auf den hoffen wir in jedem Jahr.

Hier ein Ausschnitt aus den verschiedenen Fotostreifzügen durch die Natur.